Was ist Diamond Painting?

Was ist Diamant Painting? 

Detaillierte Anleitungen und exklusive Tipps

Diamant Painting ist ein neues Handwerk, das die Kunst- und Handwerkswelt beeinflusst und bei Heimwerkern und Handwerkern Wellen geschlagen hat. Es ist in sehr kurzer Zeit sehr beliebt geworden und hat seinen Ruf als eines der besten Handwerke in kurzer Zeit gefestigt.

Wenn Du nicht weist, was Diamantmalerei ist, es ist der Name einer Mosaikkunstform, in der der „Maler“ ein Gemälde schafft, indem er kleine Harze (Diamonds), die wie Diamanten funkeln, auf eine Leinwand klebt auf der entsprechende Zahlen in allen Farben gedruckt sind. 
Der Maler muss nur einen Diamanten nehmen und auf die Leinwand kleben. Alle Diamanten zusammen ergeben ein wunderschönes Gemälde, das wie echte Diamanten funkelt. 

Die Diamantmalerei ist recht einfach und erfordert keine Vorkenntnisse des Malers. Ein einzelnes Diamantgemälde kann viel Entspannung und Freude bereiten und Dich süchtig nach dem nächsten Motiv machen. 
Diese Faktoren sind sehr wichtig für die Popularität der Diamantkunst und tragen wesentlich dazu bei, was die Diamantmalerei als handwerkliche Form so einzigartig macht. 
Im Gegensatz zu anderen kreativen Künste  musst Du nicht viel Zeit damit verbringen, etwas über Diamantkunst zu lernen um es richtig zu machen, Dies macht Diamantmalerei zu einer besonderen Art von Kunst im Vergleich zu all den Hobbys, bei denen Du dich nur am Kopf kratzt oder schlimmer noch, sich die Haare abreißen möchte, anstatt die Zeit zu genießen und sich zu entspannen und eine Pause einzulegen.

Diamant Painting klingt für viele Menschen interessant genug, aber sie werden leicht verwirrt darüber, was es tatsächlich ist. Der Grund ist das mangelnde Wissen über Diamant Painting, das ihnen zur Verfügung steht. Wie oben erwähnt, ist das Malen mit Diamanten ein handwerkliches Hobby, bei dem Dir ein Kit mit allen Materialien und Ressourcen zur Verfügung gestellt wird, die Du zum Erstellen des vollständigen Gemäldes benötigst. Du musst bunte, glänzende Harze, die wie Diamanten aussehen, auf eine klebrige Leinwand kleben, auf der Buchstaben und Symbole gedruckt sind, um zu erfahren, wo Sie die Diamanten auf die Leinwand kleben müssen, um das Bild zu vervollständigen. 

Der Prozess kann einschüchternd klingen und sich wie ein großes Unterfangen anfühlen, wenn Du zum ersten Mal darüber nachdenkst.

Aber das ist nur ein Teil des Spaßes am Malen mit Diamanten. Wir werden besprechen, wie Du dein erstes Diamantgemälde in Angriff nehmen kannst, ohne sich überfordert und hoffnungslos zu fühlen. Das erste, was Du tun musst, um eine Aufgabe zu erfüllen, egal wie klein oder groß sie ist, ist zu verstehen, was Du tun musst. 
Du kannst kein IKEA-Bücherregal bauen, ohne zu wissen, wie viele Teile darin enthalten sind. Ebenso kannst Du eine Diamantkunst erst dann erfolgreich erstellen, wenn Du alle beweglichen Teile darin verstanden hast. 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU DIAMOND ART

Es gibt viele Fragen, die fast jeder Anfänger hat, wenn er anfängt, mit Diamanten zu malen. Einige von ihnen haben wir bereits beantwortet:

  1. Was lässt die Diamanten leuchten?

Die Diamanten glänzen durch die in ihre Seiten geschnittenen Facetten. Das Material der Diamanten ist Harz. 

  1. Was sind die Schritte, um ein Diamantgemälde von Anfang bis
    Ende herzustellen?

Die vollständigen Anweisungen zum Erstellen Deines eigenen Diamantgemäldes werden unten erläutert.

  1. Welche Leinwandgröße eignet sich am besten zum Malen mit
    Diamanten?

Da Diamantmalerei eine Mosaikkunst ist, wird sie umso detaillierter aussehen, je größer das Gemälde ist. Für Anfänger ist es jedoch sicherer, sich an ein kleineres Gemälde zu halten, damit sie es beim ersten Versuch fertigstellen können. Wenn Sie besser werden, können Sie je nach Ihren Fähigkeiten ein größeres Gemälde auswählen.

  1. Was ist der Unterschied zwischen 3D- und 5D-Diamanten?

Diese Zahlen bezeichnen die Zahlen der in die Diamanten geschnittenen Facetten. Je mehr Facetten ein Diamant enthält, desto glänzender wird er.

  1. Was beinhaltet ein Diamantmalkit?

Die meisten Diamant-Mal-Kits enthalten ähnliche Inhalte mit kleinen Unterschieden. Sie werden wie folgt erwähnt:

1) Eine bedruckte Leinwand in Ihrer bevorzugten Größe.

2) Harzdiamanten in den gewünschten Farben. Wir stellen sicher, dass unsere Kits zusätzliche Diamanten enthalten, damit Dir beim Malen nie die Lieblingsfarbe ausgeht.

3) Eine Kunststoffschale zur Aufnahme der Diamanten.

4) Ein Diamantmalstift zum Aufnehmen von Diamanten.

5) Kleber oder Wachs zum Einsetzen in das Stiftwerkzeug.

  1. Wofür werden quadratische und runde Diamanten verwendet?

Beide Arten von Diamanten haben die leiche Verwendung, weisen jedoch eine unterschiedliche Leistung auf. Runde Diamanten sind leichter aufzunehmen und einige Anfänger bevorzugen diese aus diesem Grund, aber sie hinterlassen Lücken in der Leinwand, die den Glanzeffekt des Gemäldes aufheben können.

  1. Wie verwende ich das Wachs im Kit?

Da viele Malereien mit Diamanten-Kits keine klaren Anweisungen enthalten, kann das verwirren, wie Du das im Kit enthaltene Wachs verwendest. Aber es ist eigentlich ganz einfach zu bedienen. Alles , was Du zu tun hast, ist den Stift - Werkzeug in das Wachs zu tauchen , bis die Spitze des Stiftes mit dem Wachs gefüllt ist.

  1. Ich habe meine Diamantmalerei beendet. Was nun ?

Ein Gemälde mit Diamanten fertigzustellen ist eine Meisterleistung für sich, aber wenn Du ein begeisterter Diamantmaler bist, kann es auch eine Meisterleistung sein, sie alle aufzubewahren. Der beste Weg, um Deine Kunstwerke nicht nur zu speichern, sondern auch anzuzeigen, besteht darin, sie einzurahmen und aufzuhängen.  

Hoffentlich haben diese Fragen und Antworten den Nebel ein wenig aufgeklärt, und jetzt hast Du ein besseres Verständnis dafür, wie Diamantmalerei funktioniert. Lass uns nun den Inhalt eines Diamantmalkits genauer besprechen.




DIE AUSRÜSTUNG

Ein Diamant-Malkit enthält normalerweise die gleichen Komponenten, obwohl sich Qualität und Quantität zwischen den Marken unterscheiden können. Wir möchten unseren Kunden die besten Materialien zur Verfügung stellen, die ihr Diamantmalerlebnis unterhaltsam und aufregend machen und sie dazu bringen, es als Hobby fortzusetzen, anstatt aus purer Frustration aufzugeben.

Im Durchschnitt enthält ein Diamantmalkit die folgenden Elemente:

  1. Die Leinwand

Alle Malereien mit Diamanten enthalten eine Leinwand, ohne die das Malen mit Diamanten nicht möglich wäre. Die Leinwand ist mit Zahlen und Symbolen bedruckt, die den Farben der Diamanten entsprechen, und einige Leinwände haben auch eine gedruckte Anleitung. Die Leinwand ist mit einer Leimschicht bedeckt, die es dem Diamanten ermöglicht, leicht darauf zu kleben , und das Gemälde zusammenhält.

  1. Die Diamanten

Alle Diamantbilder sind ohne die Diamanten selbst unvollständig. Alle Kits enthalten verschiedene Farben von Diamanten, die zur Vervollständigung des Gemäldes erforderlich sind. Jede Diamantfarbe hat einen Code, der auf die Leinwand und auch auf die Verpackung des Diamanten gedruckt ist. Es ist wichtig, diesen Code zu beachten, um sicherzustellen, dass Dein Gemälde nicht ruiniert wird. Je mehr Farben es gibt, desto detaillierter wird das Gemälde.

  1. Das Tablett

Alle Gemälde mit Diamanten-Kits werden mit einer Kunststoffschale geliefert, die dünne Vertiefungen aufweist, um die Diamanten zu trennen und das Aufheben zu erleichtern. Die Tabletts haben auch eine eingetauchte Ecke, um die Diamanten wieder in ihre Verpackung zu bringen.

  1. Diamant- Applikator- Werkzeug

Alle Diamantmalkits werden mit einem Diamantapplikator geliefert. Diese Werkzeuge sind zylindrisch und ähneln der Form eines Stifts, weshalb sie manchmal auch als Diamantapplikationsstifte bezeichnet werden. Diese Stifte werden mit einem hohlen Ende geliefert, an dem sich die Spitze befinden sollte, an dem der Diamant haften und vom Tablett auf die Leinwand übertragen werden kann. Auf die Spitze wird Kleber oder Wachs aufgetragen, damit die Diamanten am Stift haften bleiben.

Während Kits normalerweise nur einen Einzelbohrer-Applikator enthalten, verkaufen viele Websites und Handwerksläden, einschließlich unserer, Diamantapplikatoren, die 3 weitere Aufsätze enthalten. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn Du an einem großen Gemälde oder einem großen Bereich des Gemäldes arbeiten, für den dieselbe Farbe erforderlich ist.  

  1. Wachs oder Kleber

Die meisten Kits werden mit einer kleinen Wanne Wachs oder Kleber für das Diamantapplikatorwerkzeug geliefert und werden verwendet, damit die Diamanten an den Stiften haften bleiben.

 

Dies sind die Inhalte, die in allen Diamant-Malkits enthalten sind, unabhängig davon, welche Marke Sie kaufen. Die Qualität der Materialien dieser Inhalte ist jedoch von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich. Viele billigere Diamant-Mal-Kits haben eine unterdurchschnittliche Qualität von Diamanten, die nicht glänzen, oder eine Leinwand, die einfach nicht gerade liegt oder auf der keine Leimschicht fehlt.

 

 

KIT KAUFEN

Um diese Probleme zu vermeiden, kaufe Dir Gemälde am besten mit Diamanten-Kits von authentischen, vertrauenswürdigen Verkäufern, die eine Garantie auf ihre Produkte bieten, wie wir 😊

Der Inhalt der Kits kann manchmal auch zusätzliche Materialien wie zusätzliche Diamanten oder ein Bild davon enthalten, wie das Gemälde aussehen soll, wenn es fertig ist, und Taschen, in denen Du die Diamanten aufbewahren kannst, wenn Du sie nicht mehr verwendest. 

Der Inhalt der Kits kann Dir helfen, zu verstehen, welches Kit für Deine Malanforderungen besser geeignet ist. Zum Beispiel kann es für Diamantmaler zum ersten Mal schwierig sein, ein größeres Gemälde fertigzustellen , und sie sollten sich für ein kleineres Diamantgemälde entscheiden. Ebenso fühlen sich manche Menschen mit größeren Gemälden wohler, die eine größere Herausforderung für sie darstellen.

Es ist wichtig zu wissen, was Du für eine Herausforderung suchst, um die richtige Entscheidung für den Kauf eines Gemäldes mit Diamanten-Kit zu treffen. Überprüfe also beim Kauf Deines nächsten (oder ersten) Diamant-Malkits unbedingt alles.

 

MALEN MIT DIAMANTEN

Sobald Du dich entschieden hast, welche Art von Diamantmalerei Du kaufen möchtest, und Dein Gemälde bei Dir angekommen ist, musst Du im nächsten Schritt lernen, wie Du tatsächlich ein Gemälde mit Diamanten herstellst. Ein Diamantgemälde erfordert ein wenig Mühe und Übung, um es zu beherrschen. Die Schritte sind leicht zu befolgen und helfen Dir, in kürzester Zeit die Kunst zu erlernen.

Hier haben wir eine schrittweise Anleitung, wie Du von Anfang bis Ende mit Diamanten malst.


Vor dem Malen

  1. Den Raum vorbereiten

Bevor Sie überhaupt mit dem Malen beginnen, müssen Sie einen Arbeitsbereich einrichten, in dem Du frei von Unterbrechungen und Ablenkungen sein kannst. Suche Dir einen Raum, der hoch genug ist, um nicht in die Reichweite kleiner Kinder zu gelangen (falls vorhanden), und suche Dir einen Raum, in dem alles in Reichweite ist, um sicherzustellen, dass Du viel Spaß beim Malen hast.

 

  1. Anordnen des Malkits

Ein weiterer wichtiger Schritt des Prozesses, bevor Du mit dem Malen beginnst, besteht darin, Deine Malutensilien so anzuordnen, dass sie in deiner greifbaren Nähe sind. Alle Gemälde mit Diamanten-Kits haben einen ähnlichen Inhalt, darunter die Diamanten. Es ist wichtig, dass Du Deine Diamanten sortierst, bevor Du mit dem Malen beginnen kannst, damit keine Diamanten verloren gehen. 

Wenn Du all diese Schritte durch gehst, bevor Du mit dem Malen beginnst, wird dies zu einer besseren und reibungsloseren Ablauf führen.

 

  1. Die Symbole verstehen

Der nächste Schritt besteht darin, die Symbole zu verstehen und sie so gut wie möglich zu studieren, bevor Du mit dem Malen beginnst. Auf diese Weise erhällst Du ein Bild in Deinem Kopf, wie das Bild aussehen wird und kannst vermeiden, dass ähnlich aussehende Symbole verwechselt werden. Eine gründliche Prüfung der Symbole hilft dabei, schneller und besser zu malen.



Mit deinem Kunstwerk beginnen

  1. Wähle Deine ersten Diamanten

Hier beginnt das eigentliche Malen. Sobald Du Deinen Raum eingerichtet und die Symbole auf der Leinwand studiert hast, kannst Du mit dem Malen beginnen, indem Du die Diamanten Deiner Wahl in das Tablett schüttest und sie ein wenig schüttelst, damit sie mit der rechten Seite nach oben zeigen.

     5. Decke die Leinwand auf

Sobald Du die Diamanten in der Schale ausgelegt haben, ziehe einen Teil der Schutzfolie von der Leinwand ab, um mit dem Malen zu beginnen. 

  1. Nimm die Diamanten auf

Ziehe die Abdeckung des Wachses ab und tauche Deinen Stift in die Wachswanne, um die Feder zu füllen. Sobald Du das getan hast, kannst Du den Stift auf die Köpfe der Diamanten drücken, um sie aufzunehmen. Die Diamanten werden leicht  auf den Stift kleben. 

  1. Klebe die Diamanten auf die Leinwand

Klebe die Diamanten auf die entsprechenden Symbole auf die Leinwand und achte darauf, dass Du nicht zu viel Druck ausübst. Da kann dazu führen, dass das Wachs auf der Oberseite des Diamanten haftet und seinen Glanz trübt.

  1. Wiederhole den Vorgang

Klebe alle Diamanten auf den entsprechenden Bereich und wiederhole den Vorgang, bis das gesamte Bild fertig ist. Du kannsr die Ecken der Leinwand mit Klebeband oder Papier abdecken, um ihr ein fertiges Aussehen zu verleihen, wenn Du das möchtest.

  1. Rahmen Dir das Gemälde ein

Sobald das Bild fertig ist, kannst Du es an einem der Orte aufhängen, an dem es häufig in Deinem Haus oder am Arbeitsplatz gesehen wird.

 

Und NUN, viel Spaß bei deinem ersten Kunstwerk und genieße es.

x

x
Swedish
EUR €
Swedish
EUR €